Qualität verpflichtet – eine Initiative von Elektriker.org
 

Wie funktioniert Elektriker.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Elektriker in Bremen

Über 100 Ergebnisse

Fachbetriebe

Wie funktioniert Elektriker.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Elektriker in Bremen: bedeutender Standort der Elektronikindustrie

60 km von der Nordsee entfernt, mit einer Fläche von ca. 325 km² und knapp 548.000 Einwohnern, liegt die Stadtgemeinde Bremen. Diese ist seit 1949 die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen, welches aus nur zwei Städtegemeinden besteht: Bremen selbst und Bremerhaven. Die zehntgrößte Stadt Deutschlands gehört zu einer von insgesamt elf europäischen Metropolregionen und wurde zu beiden Seiten der Weser errichtet. Seit 1951, mit damals noch weniger Verwaltungseinheiten, wird sie in fünf Stadtbezirke mit 23 Stadtteilen gegliedert. Neben dem wichtigsten Wirtschaftsbereich des Außenhandels hat sich Bremen vor allem auch als High-Tech-Standort in Bezug auf innovative Elektronik etabliert.

Herausforderungen für Elektriker in Bremen

Bremer Elektriker haben eine Fülle von Aufgaben in den ca. 360.000 privaten Haushalten zu bewältigen. Neben ganz gewöhnlichen Tätigkeiten wie die Einrichtung der technsich sehr vielfältigen Telefonanlage oder die Installation von Steckdosen, gehören auch komplexere Bereiche zum Arbeitsgebiet der Elektrobetriebe. Als international bekannter Luftfahrt- und Weltraumtechnologiestandort wird in Bremen durch die Unternehmen Atlas-Elektronik und Rheinmetall besondere Elektronik für militärische und zivile Sektionen entwickelt. So sind beispielsweise im Bereich der Sicherheitselektronik hoch entwickelte Bewegungsmelder in Verbindung mit Alarmanlagen zur Gebäude- und Objektsicherung sehr gefragt.

Ganz besondere Beachtung kommt allerdings einem der größten deutschen Technologieparks in Bremen zu, der sich in den letzten Jahren an der Universität entwickelt hat und derzeit etwa 6.000 fachkundige Mitarbeiter beschäftigt. Der Kern des Technologieparks ist ein Technologiezentrum, in dem sich junge Unternehmen gemeinsam auf Bereiche wie erneuerbare Energien oder Mikroelektronik spezialisiert haben.

Im gewerblichen Bereich kümmern sich die Bremer Fachkräfte unter anderem um die Elektrik wichtiger Einrichtungen, wie die des Flughafens oder des Werks der Deutschen Bahn. Insbesondere sind aber die komplexen Umbauarbeiten des Weserstadions ab dem Jahr 2008 zu erwähnen. Hier haben Elektriker das Stadiondach weitgehend mit Fotovoltaikanlagen ausgestattet, sodass der benötigte Strom grötenteils auch aus Sonnenenergie gewonnen werden kann.

Mögliche Ausbildungsarten für Elektriker in Bremen

Abgesehen von zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten zum Elektroniker in den ortsansässigen Elektrobetrieben, ergeben sich weitere Perspektiven an der Technischen Hochschule in Bremen. Diese bildet unter bestimmten Aufnahmebedingungen Staatlich geprüfte Techniker verschiedener Fachrichtungen aus. Zudem kann an der Universität Bremen ein Studium wie Elektrotechnik- und Informationstechnik oder Systems Engineering aufgenommen werden.

Wenn Sie auf der Suche nach qualifizierten Elektrikern in Bremen sind, finden sie hier auf Elektriker.org Fachleute aus Ihrer unmittelbaren Umgebung, die Sie kompetent beraten und Ihnen unverbindlich Angebote erstellen!