Qualität verpflichtet – eine Initiative von Elektriker.org
 

Wie funktioniert Elektriker.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Elektriker in Dresden

Über 100 Ergebnisse

Fachbetriebe

Wie funktioniert Elektriker.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Elektriker in Dresden: bedeutender Anteil an der Wirtschaft

Die im Süden Ostdeutschlands gelegene Stadt Dresden ist mit rund 523.000 Einwohnern auf Platz 11 der größten deutschen Städte. Auf einer Fläche von etwa 328 km² teilt sich die Landeshauptstadt Sachsens in zehn Ortsamtsbereiche und neun eingemeindete Ortschaften ein. Der Ballungsraum Dresden gilt zudem als eine der wirtschaftlich dynamischsten Regionen der Bundesrepublik. Allein die ca. 1.200 ansässigen Unternehmen der Mikroelektronik erwirtschaften mit über 6 Mrd. Euro einen bedeutenden Anteil des jährlichen Umsatzes. Durch die Kooperation mit den Universitäten und Forschungseinrichtungen kann sich die Stadt als einer der führenden Standorte der Halbleiterfertigung behaupten. Elektriker arbeiten unter anderem in den Niederlassungen der führenden Unternehmen Globalfoundries Inc. und Infineon Technologies AG und stellen elektronische Bauteile oder -elemente wie Dioden und Transistoren her.

Dresden: das europäische Silicon Valley

Im Zusammenhang mit der Halbleiterfertigung profitieren auch die Dresdener Zuliefererunternehmen in den Bereichen Reinraumtechnik (Verfahren zur Fertigung von Halbleitern), Spezialmaschinenbau und Siliziumwafer (Grundplatte für elektronische Bauelemente), sodass Dresden schon als Silicon Saxony in Anlehnung an das Silicon Valley in Kalifornien bezeichnet wird. Mit Bezug auf die Mikroelektronik wird auch auf dem Gebiet der aufkommenden Nanoelektronik geforscht. Diese wird einen Quantensprung für die elektronische Datenverarbeitung, vor allem in der Unterhaltungselektronik, aber auch für die mobile Telekommunikationstechnik und für die Automatisierungstechnik von Maschinen und Anlagen, darstellen.

Ein erwähnenswertes Beispiel für die Umsetzung der Automatisierungstechnik ist das von Elektrikern betreute automatische Parkhaus in Dresden-Neustadt, welches Fahrzeuge mit Hilfe von Fördertechnik einparkt. Das vollautomatische System hat keinen Eingang für die Fahrzeuginhaber, welche ihr Auto auf eine Plattform fahren und eine Quittung zur späteren Abholung erhalten. Auf der Plattform wird das Fahrzeug dann zu einem freien Parkplatz befördert. Das Dresdener Parkhaus hat im Rahmen der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ der Bundesregierung und der deutschen Industrie während der Fußball-WM 2006 eine Auszeichnung als einer von 365 repräsentativen Projekten erhalten.

Ein weiterer großer Bereich, in denen Elektriker in Dresden tätig sind, ist die Informationstechnik. Große Unternehmen mit einer Niederlassung in Dresden sind unter anderem der Softwarehersteller SAP SI AG (Tochterunternehmen von SAP) und eine Tochtergesellschaft des Dienstleistungsunternehmens T-Systems. IT-Systemelektroniker/innen entwerfen und installieren hier beispielsweise Datenverarbeitungs- sowie Datenübertragungsanlagen und erstellen Programme.

Sie sind auf der Suche nach einem Elektriker in Dresden? Auf Elektriker.org finden Sie Fachleute aus Ihrer direkten Region, die Sie kompetent beraten. Lassen Sie sich noch heute unverbindlich Angebote erstellen!