Qualität verpflichtet – eine Initiative von Elektriker.org
 

Wie funktioniert Elektriker.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Elektriker in Frankfurt (Main)

Über 100 Ergebnisse

Fachbetriebe

Wie funktioniert Elektriker.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Elektriker in Frankfurt: Von der Furt zum internationalen Verkehrsknotenpunkt

Elektriker in Frankfurt sind stark gefordert. Mit rund 672.000 Einwohnern ist Frankfurt die größte Stadt in Hessen und fünftgrößte Metropole in Deutschland nach Berlin, Hamburg, München und Köln. Die im Jahre 794 erstmals urkundlich erwähnte Siedlung galt schon im Mittelalter als wichtiges städtisches Zentrum, so dass Frankfurt bald zur Freien Reichsstadt erklärt wurde. Eine besondere Auszeichnung der Stadt besteht darüber hinaus auch in ihrer Rolle als ehemaliger Wahl- und Krönungsort der Kaiser des römisch-deutschen Reiches. Der Deutsche Bund war in den Jahren 1816 bis 1866 hier ansässig und im Jahre 1848/49 wurde in der hessischen Großstadt das erste frei gewählte Parlament eingerichtet. Ihren Namen erhielt die heutige Metropole dadurch, dass um 530 die Franken eine Furt an jener Stelle des Mains als Handelsweg nutzten.

Arbeiten in einer Alpha World City

Heute sind Elektriker in der Stadt in zahlreichen Bereichen tätig – gilt doch Frankfurt am Main als wichtigster europäischer Messe-, Finanz- und Dienstleistungsmittelpunkt. Weltweit wird die Stadt heute zu den Alpha World Cities gezählt, also als eine Stadt bezeichnet, die wirtschaftlich politische und kulturell einen internationalen Rang besitzt. So beheimatet die Main-Metropole Handelsvertretungen aus aller Welt und gilt wegen ihrer zentralen Lage mit Hauptbahnhof, Flughafen und stark ausgebautem Autobahnnetz als bedeutendster Verkehrsknotenpunkt Europas. So werden an Fachkräfte aus dem Bereich Elektronik und Elektrik weitreichende Aufgaben gestellt, um Verkehrsleitsysteme beispielsweise durch Sicherheitstechnik zuverlässig zu machen und einsatzbereit zu halten. Zahlreiche Dienstleistungsunternehmen stellen zudem an Elektriker weitere spezifische Anforderungen. Gerade der Sektor der Telekommunikationstechnik ist in Frankfurt durch den Standort der Börse, verschiedener Bankzentralen und Handelsvertretungen aber auch einer großen Zahl an Call-Centern stark ausgelastet.

Knotenpunkt der Datenautobahnen

Elektriker sind in Frankfurt vor allem auch in der Computerbranche sehr gefragt, da in der hessischen Metropole viele IT-Firmen ansässig sind. Zudem ist Frankfurt der Standort des Internet-Knoten-Punkts DE-CIX, also des German Commercial Internet Exchange und der DENIC, des Deutschen Network Information Centers. Selbstverständlich ist, dass hier für Elektrotechniker im Bereich Elektroinstallation, durch die Verlegungen von Kabel für Strom- und IT-Netz, das Setzen von Steckdosen, Lichtschalter und Daten Anschluss sowie das Einrichten der Beleuchtung und elektrotechnischen Sicherung der Gebäude ein weites Betätigungsfeld besteht. Wohl kaum in einer anderen Stadt in Deutschland werden derart viele Fachelektriker auf dem Gebiet der Telekommunikation und Datenübertragung beschäftigt wie in Frankfurt.

Sie sind auf der Suche nach einem Elektriker in Frankfurt am Main? Auf Elektriker.org finden Sie Fachleute aus Ihrer direkten Region, die Sie kompetent zu Ihrem persönlichen Anliegen beraten. Lassen Sie sich noch heute unverbindlich Angebote erstellen!