Qualität verpflichtet – eine Initiative von Elektriker.org
 

Komfortable Klingelanlage mit Funktechnik

Eine Klingelanlage mit Funktechnik ist eine sehr komfortable Lösung für große Gebäude. Das Signal kann mit einer Klingelanlage Funk praktisch im gesamten Haus verteilt werden, so dass ein Überhören der Türklingel ausgeschlossen werden kann. Außerdem bietet eine drahtlose Klingelanlage zahlreiche zusätzliche Komfortfeatures.

Moderne Klingelanlagen bieten neben komfortabler Funktechnik weitere Features und Möglichkeiten zur Personalisierung. @ TBIT / pixabay.com

Die traditionellen, zentralen Klingelanlagen sind heute in vielen Gebäuden nicht mehr ausreichend. Der Grund dafür ist, dass Häuser heute viel umfänglicher verwendet werden, als in vorigen Zeiten. Fand früher das Leben hauptsächlich in Küche und Wohnzimmer statt, wird heute das gesamte Haus benutzt: Fitnessräume auf Dachböden, eine Werkstatt in der Garage, ein Hobbyraum im Keller oder eine gemütliche Party-Ecke im Gartenhaus sind heute völlig normal. Dann ist es schnell passiert, dass eine Türklingel nicht gehört wird. Abhilfe kann hier eine Klingelanlage mit Funktechnik bieten.

Funk-Klingelanlage: Eigenschaften und Varianten

Eine funkgesteuerte, also drahtlose Klingelanlage besteht aus mindestens zwei Modulen: Eines ist ein Sender mit durchschnittlich 300 Metern Reichweite, das andere Modul der Empfänger. Das Attribut “Drahtlos” bezieht sich bei einer lediglich auf die Signalleitung. Für die Stromversorgung können diese komfortablen Signalgeräte durchaus an das Stromnetz angebunden sein. In manchen Fällen ist das auch sehr sinnvoll. Es stehen damit grundsätzlich drei Varianten für diese Features zur Auswahl:

Batterie betriebener Sender – Batterie betriebener Empfänger

Diese Lösung ist sehr gut als kurzfristige, vorübergehende Funk-Klingelanlage geeignet. Auf Märkten, im Grünen oder bei anderen Veranstaltungen kann der Empfänger stets mit sich geführt werden. Wenn die Anwesenheit erwünscht wird, drückt der Gast einfach auf den Knopf, schon weiß der Betreiber, dass jemand da ist.

Batterie betriebener Sender – Empfänger am Stromnetz

Dieser Ansatz ist für Gebäude geeignet, die sich im Auf- oder Umbau befinden. Wenn die Klingelanlage noch nicht installiert wurde und der Lärm der Arbeitsmaschinen eine zentrale Signalanlage übertönen würde, dann ist eine drahtlose Klingel die perfekte Lösung. Das Empfängermodul wird einfach immer in die nächstgelegene Steckdose eingesteckt und schon kann der Handwerker zuverlässig angeklingelt werden. Der Vorteil dieser Funk-Klingelanlage ist, dass die steckerbasierten Empfängermodule meist wesentlich lauter eingestellt werden können, als die Batterie betriebenen Lösungen

Bei beiden akkubasierten Ansätzen muss aber die Kapazität der Batterien stets kontrolliert werden. Sonst fällt die Funktechnik der Klingelanlage plötzlich aus, ohne dass es bemerkt wird.

Batteriebetrieber Sender – Empfänger am Stromnetz

Diese Lösung ist für dauerhafte Anwendungen ideal. Wenn Sender und Empfänger der Funk-Klingelanlage am Stromnetz angeschlossen sind, ist die maximale Zuverlässigkeit garantiert. Wirklich fachmännisch installiert werden muss die drahtlose Klingelanlage mit Funktechnik lediglich auf der Senderseite. Die Empfänger werden einfach an einer geeigneten Steckdose angeschlossen, schon ist die Signalanlage dauerhaft betriebsbereit.

Vielfalt der Features an der Funk-Klingelanlage

Die wenigsten Angebote für eine drahtlose Klingelanlage umfassen lediglich ein Sender- und ein Empfängermodul. Wirklich leistungsstark wir diese Lösung erst dann, wenn ein Sender gleich mehrere Empfänger ansprechen kann. Erst wenn hinreichend viele Empfänger im Haus verteilt sind, kann die Funktechnik der Klingelanlage ihr ganzes Potential zeigen. Gleichgültig, wo sich die Personen dann in einem beliebig großen oder weitläufigen Gebäude aufhalten, sie versäumen mit intelligent verteilten Empfängern nie das Türsignal.

  • Eine große Auswahl an vorprogrammierten Klingeltönen ist bei den meisten Signalanlagen selbstverständlich. Eine etwas höherwertigere Funk-Klingelanlage bietet darüber hinaus noch die Möglichkeit, eigene Sounds als Signalton einzuspielen.
  • Eine High-End-Funkanlage bietet darüber hinaus auch weitere Komfortfunktionen: Dezentrale Gegensprechanlagen mit Video-Überwachung bieten das Maximum an Komfortfunktionen. Einen Schritt weiter gehen dann noch die Klingelanlagen mit integriertem Türöffner, mit welchen auch die Gewährung von Zutritt im Haus von jedem Punkt aus möglich ist.
  • Darüber hinaus bieten viele Produkte der Funk-Klingelanlage auch Möglichkeiten zur Personalisierung. So lassen sich mit einer Funk Türsprechanlage zwei Familien mit dieser sinnvollen und komfortablen Technik versorgen.

Fazit

Klingelanlagen mit Funktechnik eignen sich insbesondere in weitläufigen Gebäuden, da das akustische Signal über den Einsatz von Empfängern einfach über weite Strecken verteilt werden kann. Wenn Sie sich zum Thema beraten lassen oder direkt einen vor-Ort-Termin vereinbaren möchten, nutzen Sie unsere Suchfunktion, um Elektrofachbetriebe in Ihrer Nähe zu finden, oder füllen Sie kostenlos und unverbindlich unser Anfrageformular aus.

Eine Klingelanlage mit Funktechnik ist eine sehr komfortable Lösung für große Gebäude. Das Signal kann mit einer Klingelanlage Funk praktisch im gesamten Haus verteilt werden, so dass ein Überhören der Türklingel ausgeschlossen werden kann. Außerdem bietet eine drahtlose Klingelanlage zahlreiche zusätzliche Komfortfeatures.

Moderne Klingelanlagen bieten neben komfortabler Funktechnik weitere Features und Möglichkeiten zur Personalisierung. @ TBIT / pixabay.com

Die traditionellen, zentralen Klingelanlagen sind heute in vielen Gebäuden nicht mehr ausreichend. Der Grund dafür ist, dass Häuser heute viel umfänglicher verwendet werden, als in vorigen Zeiten. Fand früher das Leben hauptsächlich in Küche und Wohnzimmer statt, wird heute das gesamte Haus benutzt: Fitnessräume auf Dachböden, eine Werkstatt in der Garage, ein Hobbyraum im Keller oder eine gemütliche Party-Ecke im Gartenhaus sind heute völlig normal. Dann ist es schnell passiert, dass eine Türklingel nicht gehört wird. Abhilfe kann hier eine Klingelanlage mit Funktechnik bieten.

Funk-Klingelanlage: Eigenschaften und Varianten

Eine funkgesteuerte, also drahtlose Klingelanlage besteht aus mindestens zwei Modulen: Eines ist ein Sender mit durchschnittlich 300 Metern Reichweite, das andere Modul der Empfänger. Das Attribut “Drahtlos” bezieht sich bei einer lediglich auf die Signalleitung. Für die Stromversorgung können diese komfortablen Signalgeräte durchaus an das Stromnetz angebunden sein. In manchen Fällen ist das auch sehr sinnvoll. Es stehen damit grundsätzlich drei Varianten für diese Features zur Auswahl:

Batterie betriebener Sender – Batterie betriebener Empfänger

Diese Lösung ist sehr gut als kurzfristige, vorübergehende Funk-Klingelanlage geeignet. Auf Märkten, im Grünen oder bei anderen Veranstaltungen kann der Empfänger stets mit sich geführt werden. Wenn die Anwesenheit erwünscht wird, drückt der Gast einfach auf den Knopf, schon weiß der Betreiber, dass jemand da ist.

Batterie betriebener Sender – Empfänger am Stromnetz

Dieser Ansatz ist für Gebäude geeignet, die sich im Auf- oder Umbau befinden. Wenn die Klingelanlage noch nicht installiert wurde und der Lärm der Arbeitsmaschinen eine zentrale Signalanlage übertönen würde, dann ist eine drahtlose Klingel die perfekte Lösung. Das Empfängermodul wird einfach immer in die nächstgelegene Steckdose eingesteckt und schon kann der Handwerker zuverlässig angeklingelt werden. Der Vorteil dieser Funk-Klingelanlage ist, dass die steckerbasierten Empfängermodule meist wesentlich lauter eingestellt werden können, als die Batterie betriebenen Lösungen

Bei beiden akkubasierten Ansätzen muss aber die Kapazität der Batterien stets kontrolliert werden. Sonst fällt die Funktechnik der Klingelanlage plötzlich aus, ohne dass es bemerkt wird.

Batteriebetrieber Sender – Empfänger am Stromnetz

Diese Lösung ist für dauerhafte Anwendungen ideal. Wenn Sender und Empfänger der Funk-Klingelanlage am Stromnetz angeschlossen sind, ist die maximale Zuverlässigkeit garantiert. Wirklich fachmännisch installiert werden muss die drahtlose Klingelanlage mit Funktechnik lediglich auf der Senderseite. Die Empfänger werden einfach an einer geeigneten Steckdose angeschlossen, schon ist die Signalanlage dauerhaft betriebsbereit.

Vielfalt der Features an der Funk-Klingelanlage

Die wenigsten Angebote für eine drahtlose Klingelanlage umfassen lediglich ein Sender- und ein Empfängermodul. Wirklich leistungsstark wir diese Lösung erst dann, wenn ein Sender gleich mehrere Empfänger ansprechen kann. Erst wenn hinreichend viele Empfänger im Haus verteilt sind, kann die Funktechnik der Klingelanlage ihr ganzes Potential zeigen. Gleichgültig, wo sich die Personen dann in einem beliebig großen oder weitläufigen Gebäude aufhalten, sie versäumen mit intelligent verteilten Empfängern nie das Türsignal.

  • Eine große Auswahl an vorprogrammierten Klingeltönen ist bei den meisten Signalanlagen selbstverständlich. Eine etwas höherwertigere Funk-Klingelanlage bietet darüber hinaus noch die Möglichkeit, eigene Sounds als Signalton einzuspielen.
  • Eine High-End-Funkanlage bietet darüber hinaus auch weitere Komfortfunktionen: Dezentrale Gegensprechanlagen mit Video-Überwachung bieten das Maximum an Komfortfunktionen. Einen Schritt weiter gehen dann noch die Klingelanlagen mit integriertem Türöffner, mit welchen auch die Gewährung von Zutritt im Haus von jedem Punkt aus möglich ist.
  • Darüber hinaus bieten viele Produkte der Funk-Klingelanlage auch Möglichkeiten zur Personalisierung. So lassen sich mit einer Funk Türsprechanlage zwei Familien mit dieser sinnvollen und komfortablen Technik versorgen.

Fazit

Klingelanlagen mit Funktechnik eignen sich insbesondere in weitläufigen Gebäuden, da das akustische Signal über den Einsatz von Empfängern einfach über weite Strecken verteilt werden kann. Wenn Sie sich zum Thema beraten lassen oder direkt einen vor-Ort-Termin vereinbaren möchten, nutzen Sie unsere Suchfunktion, um Elektrofachbetriebe in Ihrer Nähe zu finden, oder füllen Sie kostenlos und unverbindlich unser Anfrageformular aus.