Qualität verpflichtet – eine Initiative von Elektriker.org
 

Wie funktioniert Elektriker.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Elektriker in Oberhausen

Über 100 Ergebnisse

Fachbetriebe

Wie funktioniert Elektriker.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Elektriker in Oberhausen: Forschung und Entwicklung an modernem Standort

Die nordrhein-westfälische Stadt Oberhausen liegt im westlichen Ruhrgebiet, knapp 50 Kilometer von der deutsch-holländischen Grenze entfernt. Die kreisfreie Großstadt, in der rund 210.000 Einwohner leben, entwickelte sich, wie andere Orte des Ruhrgebietes auch, im Zuge der Industrialisierung von einer ländlichen Gemeinde in ein Zentrum für den Abbau von Kohle und Erz. Heute ist Oberhausen ein innovativer Standort, an dem wirtschaftliche Förderung und struktureller Wandel unter Einbeziehung von Umweltschutz und Ressourcenschonung an oberster Stelle stehen. In modernen Forschungseinrichtungen werden zukunftsorientierte Projekte verfolgt, ohne hierbei traditionelle Aspekte aus den Augen zu verlieren.

Ein solches Projekt ist das Technologiezentrum Umweltschutz (TZU). Im Zuge des Umbaus eines unter Denkmalschutz stehenden Werksgasthauses der früheren Stahlarbeiter installierten Elektriker dort modernste Anlagen der Energie- und Gebäudetechnik – und stellten damit, in einer der inzwischen landesweit erfolgreichsten Einrichtungen dieser Art, sämtliche versorgungstechnischen Ansprüche der Betreiber sicher. Über 70 junge Unternehmen aus den Bereichen Multimedia, Telekommunikation und Dienstleistungen haben sich seither im TZU angesiedelt. Elektrotechniker, wie sie sich auch hier auf diesem Portal finden lassen, arbeiten dort innerhalb vielfältiger Projekte.

Auch das Gewerbeareal WERK-PARK ist eine Einrichtung, welche dem fachkundigen Elektroingenieur vielseitiges Wissen abverlangt. So gilt der moderne Industrie- und Gewerbestandort als Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien. Unternehmen aus verschiedenen Fachrichtungen wie der Energietechnik, der Informationstechnologie und dem Gebiet der Photovoltaik sind es, die hier Elektrofachleute aller Art ausbilden und beschäftigen.

Elektriker aus Oberhausen betreuen das größte Shopping- und Freizeitzentrum Europas

Auch in den Bereichen Freizeit und Kultur präsentiert sich Oberhausen als innovativer und abwechslungsreicher Standort. Das Einkaufs- und Freizeitzentrum Centro beispielsweise ist das europaweit größte Objekt seiner Art. Neben zahlreichen Geschäften und gastronomischen Einrichtungen finden sich dort Freizeitangebote wie ein Kino, ein Aquarium, ein Musicaltheater und eine Multifunktionshalle. Fachkundige Elektriker waren es, die hier im Zuge der verschiedensten Installations- und Wartungsarbeiten bezüglich der umfangreichen Hauselektrik vor vielseitige Herausforderungen gestellt wurden. Insbesondere die versorgungstechnischen Anlagen der Veranstaltungssäle verlangten den Fachkräften ein umfangreiches Know-how ab. Jedoch sind es auch alltägliche Aufgaben, die eine Betreuung durch den ausgewiesenen Elektrofachmann erforderten. Vielfältige Einrichtungen von Beleuchtungsanlagen versorgen allein im Bereich des Einzelhandels und der Gastronomie über 250 Bars, Pubs, Shops und Restaurants mit Licht und schaffen so einen ständigen Bedarf an Service- und Instandsetzungsarbeiten.